Der Aufsichtsrat

Welche Rechte und Pflichten hat der Aufsichtsrat bei Trink–Genosse? Was bedeutet es, Mitglied im Aufsichtsrat zu sein? Wie komme ich in den Aufsichtsrat?

Die Rechte und Pflichten des Aufsichtsrats basieren auf rechtlichen Vorgaben und im Genossenschaftswesen gewachsenen Strukturen. Wir bei Trink–Genosse denken und handeln kreativ und innovativ – mit ein Grund für die mediale Aufmerksamkeit –, hierfür müssen wir uns natürlich innerhalb des rechtlichen Rahmens bewegen. Das heißt aber nicht, dass wir die Dinge nicht anders leben und ausgestalten können. Darum laden wir dich ein, Mitglied des Aufsichtsrates zu werden, um gemeinsam stimmigere Formen des Wirtschaftens und der Zusammenarbeit zu erkunden.

„Der Aufsichtsrat“ weiterlesen

Satzung

Letzte Änderung 26. Mai 2019: § 14 & §15 neu hinzugefügt, Finanzrahmen in §17 von 1000 € geändert auf 10.000 €.

Präambel

Wir glauben an Gemeinschaft, Freundschaft und ein solidarisches Miteinander. Im Kollektiv setzen wir experimentell alternative Impulse zum vorherrschenden, gewinnorientierten Wirtschaften und verwirklichen den gemeinsamen Traum einer eigenen Bar – genossenschaftlich organisiert und im Interesse der Gemeinschaft. Unser Wirken zeichnet sich durch einen offenherzigen, toleranten Umgang mit Menschen, einen innovativen, kreativen und modularen Umgang mit Raum und Raumnutzung und einen vielfältigen Umgang mit Kultur aus. Wir agieren demokratisch und sozial-verantwortlich.

„Satzung“ weiterlesen