Mitmachen

Unsere aktiven Arbeitsgruppen

Digitale Infrastruktur

Was ist die Aufgabe der Arbeitsgruppe?

Welche Fragestellungen werden bearbeitet?

Wie können und wollen wir künftig aus der Ferne zusammenarbeiten? Welche Server-Anbieter wollen wir nutzen? Können wir dabei Umweltschutz und die lokale Wirtschaft unterstützen? Wie können wir fair für empfangene Leistungen bezahlen, aber dennoch das Geld der Genossenschaft schützen? Welche Software wollen wir nutzen? Können wir dabei auf freie Software zurückgreifen? Wie bleibt alles so einfach, dass jede und jeder immer mitmachen kann? Wie können wir bei all diesen Entscheidungen auf den Schutz aller personenbezogenen Daten, wie beispielsweise Kontaktdaten, achten?

Wie ist das (grobe) Vorgehen der Arbeitsgruppe?

Wir haben viele Anbieter, viel Software und beispielsweise Fragen des Daten- und Umweltschutzes und der Barrierefreiheit recherchiert. Aus den Ergebnissen haben wir Anforderungen an unsere digitale Infrastruktur formuliert. Anhand dieser Anforderungen haben wir dann die Anbieter klassifiziert und fragen derzeit Kostenvoranschläge an, um auf dieser Grundlage eine Entscheidung zu treffen. Sobald das geschehen ist, werden wir die Software einrichten und testen, und schließlich für alle freigeben

Wer ist Teil der Arbeitsgruppe?

Arno (Datenschutz, Software), Hilmar (Software, Website), Jan (Instant Messaging), Kai (Datenschutz), Lukas (Instant Messaging), und Tim (Website).

Wer ist Ansprechpartner (Kontakt)?

Arno: arno@trink-genosse.de

Wie kann ich in der Arbeitsgruppe mitwirken?

Wenn du dich in der IT und/oder im Datenschutz auskennst freuen wir uns ab gestern auf deinen Rat und deine Hilfe. Spätestens wenn der Anbieter entschieden und alle Software installiert ist, sind Testerinnen und Tester herzlich willkommen, die ausprobieren, wie gut sich Instant Messenger und Cloud einrichten und in den eigenen Alltag integrieren lassen. Die Bitte uns dabei zu helfen gilt besonders Genossinnen und Genossen mit Behinderung: Wir bemühen uns um Barrierefreiheit, uns fehlt jedoch die Erfahrung mit Problemen, die entstehen könnten. Wenn du dich anders mit unseren Themen auskennst oder mit uns beginnen willst, dich auszukennen, bist du natürlich auch herzlich eingeladen.

Wo und Wann trifft sich die Gruppe?

Für gewöhnlich treffen wir uns Mittwochs um 17:00 Uhr, zwei Stunden bevor das Treffen in der Großgruppe beginnt. Der Ort wechselt, wir bemühen uns aber immer darum, uns am Ort des Großtreffens oder in der Nähe zu treffen.

Was braucht die Arbeitsgruppe aktuell (Zeit, Geld, Hilfe, Know-How,…)?

Wir haben uns als Privatpersonen, Freiwillige und Profis anderer Gewerke in verschiedenem Grad mit der Technik hinter Websites, E-Mail-Postfächern und Clouds beschäftigt, doch niemand von uns kommt aus der IT. Bei aller Liebe zum Do It Yourself würden wir uns über die Hilfe eines Profis sehr freuen. Unsere digitale Infrastruktur soll schließlich verlässlich und auch zukunftsfähig sein, und der blöde Chatserver doch bitte einfach mal funktionieren, wies in der Anleitung steht, verdammt. Dasselbe gilt für juristisches Know-How im Bereich des Datenschutzes: Wir wollen und müssen den Datenschutz richtig machen, unseren Mitgliedern und allen Partnern, ja der ganzen Demokratie zuliebe, aber auch weil wir unsere Einlagen mögen, und die nicht für etwaige Strafzahlungen draufgehen sollen. Wir werden jeden Tag ein bisschen klüger, und haben bisher noch alles ganz gut hingekriegt, aber Kai und Arno könnten deutlich besser schlafen, wenn da ein Profi mit am Werke wäre.

Initialisierungsfragebogen

Was ist die Aufgabe der Arbeitsgruppe?

Ziel der Arbeitsgruppe ist es einen Fragebogen zu entwickeln, der von allen Mitglieder ausgefüllt wird, um für uns alle sichtbar zu machen welches Wissen im Trink-Genosse Netzwerk steckt. Das soll uns allen dabei helfen zu verstehen wer denn überhaupt dabei ist und welche besonderen Fähigkeiten und Talente in unserer Gemeinschaft schlummern. So können wir auf ein breites Spektrum an besonderen Menschen, mit besonderen Fähigkeiten und Wissen zurückgreifen. Die Grundannahme die sich dahinter verbirgt ist, dass jeder etwas Wertvolles und Sinnstiftendes beitragen kann.

Welche Fragestellungen werden bearbeitet?

Wir beschäftigen uns mit der Frage wie wir es ermöglichen Wissen, Talente, Fähigkeiten, Potentiale, Interessen, Vorlieben, Netzwerke, Berufliches Fach- und Expertenwissen, Vision und Motivation bei TG mitzumachen, usw. in einem Fragebogen abzubilden.

Wie ist das (grobe) Vorgehen der Arbeitsgruppe?

Wir haben bisher Fragen gesammelt, geclustert und beschrieben. Die Struktur steht soweit, jetzt müssen noch Detailfragen geklärt werden. Wir arbeiten viel online über ein gemeinsames Google Document, das wir parallel ausfüllen.

Wer ist Teil der Arbeitsgruppe?

Kai, Jaffy, Michael, Jan

Wer ist Ansprechpartner (Kontakt)?

Jaffy, Kai, Jan (jan@trink-genosse.de)

Wie kann ich in der Arbeitsgruppe mitwirken?

Indem du zu unserem nächsten Treffen kommst.

Wo und Wann trifft sich die Gruppe?

Wir treffen uns für gewöhnlich eine Stunde vor dem Mittwochs-Plenum. Aber nicht regelmäßig.

Was braucht die Arbeitsgruppe aktuell (Zeit, Geld, Hilfe, Know-How,…)?

Wir überlegen gerade wie wir den Fragebogen am besten umsetzen (Schieberegler, Freifeld, Häkchen setzen, etc.) Welches Online-Tool werden wir verwenden? Wie können wir nachträglich Informationen einpflegen, falls ich beispielsweise vergessen habe zu nennen, dass ich Welt-Bester-Pfannekuchen-Bäcker bin?

Öffentlichkeitsarbeit


Was ist die Aufgabe der Arbeitsgruppe?

Wir kommunizieren unsere Arbeit, Erfolge und Bedürfnisse an die Öffentlichkeit. Wir suchen Kontakt zu Journalistinnen und Journalisten, zu Zeitungen, Radio- und Fernsehsendern, vermitteln Interviews mit unseren Mitgliedern und schreiben Pressemeldungen. Wir stellen uns und unser Projekt in den sozialen Medien dar: auf Facebook, Instagram und Twitter, mal informativ, mal mit Humor, und manchmal kryptisch. Wir vernetzen uns dort mit unseren Mitgliedern und vielen anderen von überall, die Ähnliches wollen, wie wir.

Welche Fragestellungen werden bearbeitet?

Wir befassen uns mit den Fragestellungen der anderen Arbeitsgruppen und überlegen: wie können wir die kommunizieren? Bei der Crowdfunding-Kampagne ging es darum, auf uns aufmerksam zu machen, auch auf unsere Erfolge. Bei den öffentlichen Treffen zur Zeit der Kampagne ging es darum, möglichst viele Interessierte mit diesen Terminen zu erreichen. Bei der derzeitigen Location-Suche geht es darum, möglichst viele Kölnerinnen und Kölner zum Mitmachen zu bewegen.

Wie ist das (grobe) Vorgehen der Arbeitsgruppe?

Anders als die anderen Arbeitsgruppen arbeiten wir (bisher) nicht regelmäßig, sondern nach Bedarf. Wenn es einen Anlass gibt, setzen wir uns zusammen, auch gern mit der betreffenden Arbeitsgruppe, und erarbeiten Vorschläge, wie wir mit dem jeweiligen Thema nach Außen gehen können

Wer ist Teil der Arbeitsgruppe?

Arno (Presse), Beko (Facebook), Hilmar (Newsletter), Jan (Social Media), und Kai (Social Media).

Wer ist Ansprechpartner (Kontakt)?

Arno (arno@trink-genosse.de)

Wie kann ich in der Arbeitsgruppe mitwirken?

Die Kommunikation über soziale Medien funktioniert dann gut, wenn sie nicht nur bei Bedarf, sondern regelmäßig bespielt werden. Das soll nicht bedeuten, diese Kanäle, und diejenigen, die ihnen folgen, zuzuspammen, aber ein Lebenszeichen hier und da, und nicht bloß dann, wenn wir ein Anliegen haben, wäre schön. Das ist inhaltlich nicht mal schwierig: jede Woche gibt es neue Fortschritte in unserer Arbeit. Die Kommunikation nach Außen hat allerdings angesichts all den anderen derzeit anstehenden Aufgaben eine eher geringe Notwendigkeit, und gelingt uns deshalb nur mäßig. Hilfe ist hier also willkommen. Perspektivisch soll es für jedes soziale Medium ein eigenes kleines Team geben, desto eher wir die Weichen dafür stellen, desto besser.

Wo und Wann trifft sich die Gruppe?

Derzeit bei Bedarf. Alle Arbeitsgruppenmitglieder sind auch Mitglieder anderer Arbeitsgruppen, deren Ergebnisse aktuell Vorrang haben. Sollte sich hier eine davon unabhängige Gruppe an Interessierten bilden, wäre wie bei den anderen Gruppen ein Treffen an jedem zweiten Mittwoch denkbar.

Was braucht die Arbeitsgruppe aktuell (Zeit, Geld, Hilfe, Know-How,…)?

Zeit. Das heißt: Arbeitskraft. Allerdings gelten auch hier die Prioritäten: Wenn du dich mit deiner Zeit für deine neue Genossenschaft engagieren möchtest, gibt es möglicherweise in anderen Arbeitsgruppen (Locationsuche!) mehr Bedarf. Erst wenn der gedeckt ist, macht eine gut besetzte Öffentlichkeitsarbeitarbeitsgruppe wirklich Sinn. Allerdings: Unsere Arbeit ist gut vom heimischen Schreibtisch aus zu erledigen; sollte dir die Mitarbeit bei anderen Arbeitsgruppen also nicht oder nur mit Abstrichen möglich sein, beispielsweise, weil du nicht in Köln lebst, oder in deiner Mobilität eingeschränkt bist, dann bist du bei uns sehr herzlich willkommen.

Generalversammlung organisieren

Was ist die Aufgabe der Arbeitsgruppe?

Die Generalversammlung vorbereiten, durchführen und nachbereiten

Welche Fragestellungen werden bearbeitet?

Ort & Datum festlegen, Einladung der Mitglieder, Social Media, Agenda schreiben (Was soll besprochen werden?), Mitgliedsanträge vorbereiten, Koordination der Veranstaltung, Absprache mit den anderen Arbeitsgruppen, Hosting (Wer moderiert? Wie ist das Setting), Logistik (Verbrauchsmaterial, Technik, etc.), Dokumentation (Wie werden die Inhalte zusammengefasst, redaktioniert, zur Verfügung gestellt?), uvm.

Wie ist das (grobe) Vorgehen der Arbeitsgruppe?

Besprechen was alles benötigt wird. Aufschlüsselung von kleinen Arbeitspaketen Wunschkonzert (Jeder sucht sich seine „Lieblinge“ aus) Aufteilung der restlichen Arbeitspakete Einfach mal machen, zusammentragen, besprechen und weitermachen usw.

Wer ist Teil der Arbeitsgruppe?

Jan

Wer ist Ansprechpartner (Kontakt)?

Jan (jan@trink-genosse.de)

Wie kann ich in der Arbeitsgruppe mitwirken?

Schreibe Jan eine Mail.

Wo und Wann trifft sich die Gruppe?

Steht noch nicht fest.

Was braucht die Arbeitsgruppe aktuell (Zeit, Geld, Hilfe, Know-How,…)?

Women & Men Power, Organisationstalente, Erfahrene Genossenschaftler*innen, Menschen die etwas neues Lernen möchten, Freund*innen der Moderations- und Dialogmethoden

Location


Was ist die Aufgabe der Arbeitsgruppe?

Unser Ziel ist es geeignete Locations für unsere zukünftige Bar ausfindig zu machen.

Welche Fragestellungen werden bearbeitet?

Aktuell versuchen wir so viele Informationen, zu Leerständen, wie möglich zusammenzutragen.

Wie ist das (grobe) Vorgehen der Arbeitsgruppe?

Dafür zapfen wir verschiedenste Quellen an. Im nächsten Schritt tragen wir das gesammelte Wissen über die potenziellen Locations zusammen und pflegen sie ein, um uns einen Überblick zu verschaffen. Häufig erhalten wir Tipps mit Adressen und einer kleinen Beschreibung. Bis zur ersten Generalversammlung werden wir eine Sammlung geeigneter Locations präsentieren können, die wir dort zum Diskurs bereitstellen möchten.

Wer ist Teil der Arbeitsgruppe?

Eli, Kai, Lukas und Jaffy

Wer ist Ansprechpartner (Kontakt)?

Eli (location@trink-genosse.de)

Wie kann ich in der Arbeitsgruppe mitwirken?

Z.B. indem du uns hilfst die nötigen Informationen zu den Locations aufzuarbeiten: Suche Ansprechpartner*innen, besichtige Locations, mach Fotos, fülle das Formular aus und halte Rücksprache mit uns 🙂

Wo und Wann trifft sich die Gruppe?

Nach Absprache

Was braucht die Arbeitsgruppe aktuell (Zeit, Geld, Hilfe, Know-How,…)?

Eine große Aufgabe, bei der wir deine Hilfe benötigen können, ist das einholen detaillierter Informationen über die Location, die persönliche Kontaktaufnahme und vielleicht sogar Begehung. Wir möchten uns kurz vorstellen. Wir sind Kai, Lukas und Jaffy. Wir sind die Arbeitsgruppe Location. Unser Ziel ist es geeignete Locations für unsere zukünftige Bar zu finden. Aktuell versuchen wir so viele Informationen wie möglich zusammenzutragen. Dafür zapfen wir verschiedenste Quellen an. Im nächsten Schritt tragen wir das gesammelte Wissen über die potenziellen Locations zusammen und pflegen sie ein, um uns einen Überblick zu verschaffen. Häufig erhalten wir Tipps mit Adressen und einer kleinen Beschreibung. Eine große Aufgabe, bei der wir deine Hilfe benötigen können, ist das einholen detaillierter Informationen über die Location, die persönliche Kontaktaufnahme und vielleicht sogar Begehung. Wir würden gerne bis zur ersten Generalversammlung eine Sammlung geeigneter Locatios präsentieren können, die wir dort zur Abstimmung bereitstellen möchten. Wenn ihr uns unterstützen wollt, dann meldet euch doch einfach unter location@trink-genosse.de. Liebe Grüße bis bald!

Diversität

Was ist die Aufgabe der Arbeitsgruppe?

Unser Ziel ist es, Diversität bei Trink––Genosse zu fördern.

Welche Fragestellungen werden bearbeitet?

Die Frage nach dem generischen Maskulinum in der Namensgebung war einer der Gründe dafür, diese Arbeitsgruppe ins Leben zu rufen. Diversität heisst aber nicht nur Gendergerechtigkeit. In der AG setzen wir uns damit auseinander, wie Rassismus, Klassismus, Ableism oder andere Themen in der Genossenschaft vermieden werden können. Konkrete Fragestellungen dazu werden beim ersten Treffen erarbeitet, das Anfang April stattfinden wird.

Wer ist Teil der Arbeitsgruppe?

Benjamin, Christina, Eli und Nicole

Wer ist Ansprechpartner (Kontakt)?

Eli (eli@trink-genosse.de)

Organisation

Was ist die Aufgabe der Arbeitsgruppe?

Die AG Organisation erarbeitet, erprobt und vermittelt Formen des Zusammenarbeitens und Zusammenlebens bei TRINK—GENOSSE. Ziel ist es, demokratische, wertschätzende aber auch handlungsmächtige Prozesse, Strukturen und Methoden zu erschaffen, die den individuellen und kollektiven, den wirtschaftlichen und idealistischen, den kreativen und pragmatischen Anforderungen des Projekts gerecht werden.

Welche Fragestellungen werden bearbeitet?

Wie können und wollen wir bei TRINK—GENOSSE zusammenarbeiten? Welche Organe arbeiten wie zusammen? Welche Entscheidungen werden wann, wie, wo, von wem für wen und für welche Zeiträume getroffen? Wie können wir auch komplexere Strukturen und Prozesse für die Gruppe so gestalten und kommunizieren, dass sie für die Gruppe nachvollziehbar und beeinflussbar werden und bleiben? Welche genossenschaftlichen Werte und Strukturen möchten wir in unserer Arbeit betonen und wie unterscheiden wir uns von “normalen” Genossenschaften?

Wie ist das (grobe) Vorgehen der Arbeitsgruppe?

Auf Grundlage der in Satzung und Manifluid formulierten Werte und Prinzipien von TRINK—GENOSSE sowie vielfältiger Bezüge aus Theorie und Praxis erarbeitet die Arbeitsgruppe Ansätze für ein genossenschaftliches Zusammenwirken. Dabei geht es zunächst um die elementaren Möglichkeiten der Organisation und Entscheidungsfindung. So werden hier Modelle entwickelt und als Vorschläge in die Gruppe getragen, um im Anschluss angepasst, verstetigt oder verworfen zu werden.

Wer ist Teil der Arbeitsgruppe?

Louisa (Projektmanagement, agiles Arbeiten), Clemens (Genossenschaftswesen, Organisationsdesign), Jan (Organisationsentwicklung, Service Design), Kai (Partizipatives Design, Service Design)

Wer ist Ansprechpartner (Kontakt)?

Kai (kai@trink-genosse.de)

Wie kann ich in der Arbeitsgruppe mitwirken?

Wenn Du Dich mit Organisationsentwicklung, Co-Creation, Management, Datenvisualisierung, Unternehmenskommunikation etc. auskennst. Aber auch wenn Du Dich einfach immer schon dafür interessiert hast, wie Menschen eigentlich sinnstiftend und produktiv zusammenarbeiten können, dann bist Du bei uns richtig. Es gibt viele Baustellen, die sich danach sehnen, bearbeitet oder überhaupt erst entdeckt zu werden. Wir freuen uns über eifrige Mitreder*innen und Zuhörer*innen.

Wo und Wann trifft sich die Gruppe?

Für gewöhnlich treffen wir uns Mittwochs um 17:00 Uhr, zwei Stunden bevor das Treffen in der Großgruppe beginnt. Der Ort wechselt, wir bemühen uns aber immer darum, uns am Ort des Großtreffens oder in der Nähe zu treffen.

Was braucht die Arbeitsgruppe aktuell (Zeit, Geld, Hilfe, Know-How,…)?

Dich!

Termine

Du willst uns persönlich kennen lernen und sehen, wie wir arbeiten? Oder gleich mitmachen? Na dann komm‘ zu einem unserer Treffen:

Hier triffst
Du uns

Warteliste

Einlassstopp  - also vorerst

Aus organisatorischen Gründen nehmen wir derzeit keine neuen Mitglieder auf. Das wird sich aber bald ändern. Wenn Du mitbekommen willst, wenn es weitergeht, trage Dich auf unserer Warteliste ein:

Hier anstellen

Newsletter

Wenn du den Newsletter von TRINK—GENOSSE abonnieren willst und mehr über die Crowdfunding-Kampage, die Bar und Veranstaltungen erfahren möchtest klicke bitte auf den „Newsletter—abonnieren“-Button. Falls du mal nicht mehr von und mit dem Newsletter behelligt werden willst, kannst du dich auch wieder austragen. Wir nutzen MailChimp als Newsletter-Versand-Dienstleister. Mit dem Klicken auf den „Newsletter—Abonnieren“-Button, erklärst du dich damit einverstanden dass deine Daten zur Weiterverarbeitung an MailChimp gesendet werden. Erfahre mehr über MailChimp’s Datenschutzanwendung hier.

Newsletter
abonnieren